Dein Kulturreisejournal

Schottland

Charles Rennie Mackintosh
Charles Rennie Mackintosh

Charles Rennie Mackintosh

Der schottische Architekt, Designer und Maler Charles Rennie Mackintosh (1868-1928) gilt als einer der führenden Persönlichkeiten der Art Nouveau-Bewegung und als einer der bedeutsamsten Talente des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Er leistete einen wichtigen Beitrag zum europäischen Jugendstil.

Charakterstärke von den Inseln
Charakterstärke von den Inseln

Charakterstärke von den Inseln

Manchmal rau, für Neulinge oft gewöhnungsbedürftig – und dann doch ein Genuss: Wer in den Charme und Charakter der Hebrideninseln im Nordwesten Schottlands voll und ganz eintauchen möchte, kommt nicht am Single Malt Whisky vorbei. In dem edlen Getränk ruht die Seele des Landes und der Charakter der Landschaft.

Das Edinburgh-Festival
Das Edinburgh-Festival

Das Edinburgh-Festival

Das Wichtigste zuerst – Sie müssen wissen, dass es das Edinburgh Festival eigentlich nicht gibt. Jeden August finden in Edinburgh nicht weniger als sechs Festivals gleichzeitig statt: das größte davon ist das Edinburgh International Festival, außerdem gibt es die Book, Film und Art Festivals sowie das Fringe Festival und das Tattoo.

Whisky
Whisky

Whisky

Jahrhunderte hindurch haben die Gälisch sprechenden Clans schon Whisky hergestellt, der auf Gälisch “uisge beatha” – Lebenswasser heißt, lange ehe er ein international berühmtes Getränk wurde. Heute ist Whisky einer der wichtigsten und typischsten schottischen Exportartikel. Aber bis heute umgibt immer noch ein Schleier des Geheimnisvollen die Herstellung von Malt Whisky aus den Zutaten Wasser, Gerste, Hefe und manchmal Torfrauch.

Edinburgh
Edinburgh

Edinburgh

Edinburgh ist die Geburtsstätte einiger zwielichtiger Gestalten: Neben Robert Louis Stevenson, dem Schaffer von Dr. Jekyll and Mr. Hyde, ließ sich auch Joanne K. Rowling in und von der magischen Stadt inspirieren und schrieb den ersten Teil der Harry Potter-Reihe in einem Café der schottischen Hauptstadt.